1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 13. März 2013

Geschäftiges Treiben in Meißens Innenstadt

Herren-Boutique Principe

Oberbürgermeister Olaf Raschke gemeinsam mit Frank Pietzsch in dessen Herren-Boutique.

Die ersten schönen Tage des Frühjahrs locken die Menschen nach draußen, um die wärmenden Sonnenstrahlen zu genießen. Beim Bummel durch die Stadt sind bei genauerem Hinsehen auch einige Neueröffnungen zu entdecken. Wir verraten welche.

Von Armani bis Antony Morato – die Herren-Boutique „Principe“
Am 1. März eröffnete Frank Pietzsch seine Herren-Boutique namens „Principe“ auf der Burgstraße. Einst stellvertretender Betriebsleiter einer Glasfirma, erfüllt er sich nun mit dem Schritt in die Selbstständigkeit seinen Jugendtraum. Auf insgesamt 65 m² Geschäftsfläche bietet er farbenfrohe Bekleidung von den zwei italienischen Designern Armani und Antony Morato sowie dem deutschen Unternehmen Cinque.

Brück & Sohn

Brück und Sohn

Alles neu auf 80 m² ist auch die Verkaufsfläche bei Brück & Sohn, wo seit 18. Februar wieder gestöbert werden kann. Viele tolle Messeneuheiten sind im kreativen Sortiment! Das traditionsreiche Geschäft in der Burgstraße 1 existiert bereits seit 1793.

Änderungsschneiderei, Textildruck und Computerstickerei

Änderungsschneiderei Neugasse

Individuelle Wünsche erfüllen Bianca Großer, Ina Buga und Angelika Hentzschel in ihrem Geschäft in der Neugasse 1/Ecke Hahnemannsplatz, wo sie Änderungsschneiderei & Reißverschluss, Textildruck und Computerstickerei feilbieten. Auf 60 m² können ihre Kunden aus 400 verschiedenen Base-Caps, Babykleidung und solcher bis 6XXL wählen und diese besticken lassen. Änderungen vom "Anzug bis zum Zelt" werden schnell ins Werk gesetzt.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail