1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 3. April 2013

Weitere Jugendschöffen dringend gesucht

gavel-and-paragraph-symbol

Der Landkreis Meißen sucht nach wie vor interessierte Bürger für das Jugendschöffenamt. Ganz besonders fehlt es noch an männlichen Bewerbern für den Amtsgerichtsbezirk Riesa.

 Jugendschöffen nehmen neben den Berufsrichtern an Jugendgerichtsverhandlungen teil, sie haben - von wenigen Ausnahmen abgesehen - die gleichen Rechte wie diese.

Das Jugendamt des Landkreises möchte noch einmal allen Interessenten Mut machen und ausdrücklich darauf hinweisen, dass keine juristischen Vorkenntnisse erforderlich sind. Gesucht werden keine Fachleute, sondern aufgeschlossene Menschen verschiedenen Alters aus allen Bereichen der Gesellschaft. Voraussetzung ist lediglich erzieherische Erfahrung in dem Umfang wie sie Eltern oder Großeltern besitzen. Mitarbeiter des Jugendamtes stehen gern für persönliche oder telefonische Beratungsgespräche zur Verfügung (Tel.: 03521/725-3202; E-Mail:jugendamt@kreis-meissen.de). Außerdem findet am 10. April, 17.30 Uhr, im Amtsgericht Riesa eine Informationsveranstaltung zum Thema statt. Bewerbungsformulare findet man auf der Internet-Seite des Kreises Meißen bei "Aktuelles aus dem Landkreis" unter dem Beitrag "Landkreis sucht Jugendschöffen".

 

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail