1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Donnerstag, 6. Juni 2013

Informationen zur Hochwassersituation

In Meißen schwankte der Elbpegel um 12.30 Uhr bei 10 Meter (104,65 über Normalnull) in Tschechien, Schöna und Dresden ist derzeit eine stagnierende bis langsam fallende Tendenz erkennbar. Schottenbergtunnel und Elbtalbrücke mussten in der Nacht gesperrt werden. Die Versorgung der Bevölkerung ist auf beiden Elbseiten gewährleistet.

Polizei und Feuerwehr sind ebenfalls auf beiden Elbseiten präsent. An der Evangelischen Akademie gibt es einen zusätzlichen Stand für THW-Fahrzeuge. Linkselbische Notfälle werden nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus nach Riesa gebracht. Helfer von DLRG, Feuerwehr, THW und DRK sind rund um die Uhr im Einsatz. Der DLRG-Stützpunkt befindet sich am Brückenkopf. Die Kameraden stehen für die Bürger bereit, die sich evakuieren lassen wollen. Diese können sich auch an die unten genannten Notrufnummern wenden. Bürger in Not werden gebeten, ein weißes Laken aus dem Fenster zu hängen!

Geschäfte und Einrichtungen im Triebischtal sind weiter erreichbar und geöffnet. Die Stromversorgung im Triebischtal konnte ebenfalls wieder hergestellt werden.

Die Versorgung mit hygienisch unbedenklichem Trinkwasser ist in Meißen sichergestellt. Sie erfolgt vollständig über den Trinkwasserzweckverband Brockwitz-Rödern über die Meißener Stadtwerke. Das Wasser wird laufenden Kontrollen unterzogen.

Auf dem Neumarkt konnte ein wichtiges Umspannwerk gesichert werden, das die Stromversorgung im Triebischtal gewährleistet.

Lebensmittelgeschäfte bieten am Sonntag auf beiden Elbseiten zusätzliche Öffnungszeiten von 9 bis 16 Uhr an.

Verkehrssituation
In der Nacht mussten Elbtalbrücke und der Schottenbergtunnel in beiden Richtungen gesperrt werden. Die Querung der Elbe ist jetzt nur noch zu Fuß über die Eisenbahnbrücke und dann weiter über den Kleinen Plossen und die Wilsdruffer Straße möglich. Im Verlauf der Wilsdruffer Straße wurde zur Sicherung des fußläufigen Verkehrs ein Fußweg eingerichtet. Die B 6 ist in der gesamten Ortslage Meißen gesperrt. Teile der Meißner Altstadt, insbesondere Theaterplatz, Elbstraße, Kleinmarkt, Gerbergasse, Neugasse, Hahnemannsplatz, Postraße und Neumarkt, sind nicht mehr passierbar. Parken auf den städtischen Parkplätzen ist gebührenfrei. Informationen zum Nahverkehr erhalten Sie unter: (0351) 8526555.

Pegelstände und betroffene Gebiete
Informationen über betroffene Gebiete, Pegel und Karten sind im Internet unter: www.stadt-meissen.de/hochwasserinformation.html einsehbar, Pegelstandansage für Meißen: (03521) 19429

Krisenstab im Rathaus (rund um die Uhr)
(03521) 467278 und 467235

Notrufnummern
Feuerwehrleitstelle, Beyerleinplatz: (03521) 780940
Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst: (03521) 732000
Polizei: 110
Meißener Stadtwerke (MSW) Havariestelle: (0800) 3738611

Situation an den Schulen und Kitas
Die Kitas Sonnenschein in der Dresdner Straße und Nassaumücken auf dem Albert-Mücke-Ring sind geschlossen. Es ist eine Notbetreuung rechtselbisch in der Kita Regenbogen, linkselbisch in der Kita Zwergenmühle eingerichtet. Die Kita Plossenkäfer kann nur noch einen eingeschränktem Betrieb anbieten, die Kita Meißner Spatzen bleibt geöffnet, solange die Stromversorgung gewährleistet ist. Die folgenden Meißner Schulen bleiben heute geschlossen: Afra-Grundschule, Johannes-Grundschule, Questenberg-Grundschule, Triebischtal-Mittelschule, Pestalozzi-Mittelschule, Schule zur Lernförderung, Franziskaneum, Freie Werkschule.

Spendenkonto
Aufgrund vieler Anfragen kann zur Unterstützung von Betroffenen des aktuellen Hochwassers das städtische Konto für Spenden genutzt werden. Spenden können auf nachstehendes Konto überwiesen werden:
Sparkasse Meißen
BLZ: 850 550 00
Konto-Nr.: 3 100 010 000
Verwendungszweck: Hochwasser 2013
Wer seine Spende für einen bestimmten Zweck (Unterstützung betroffene Geschäfte, betroffene Mieter, Vereine, Kindertagesstätten, private Eigentümer o. ä.) vorgesehen hat, kann den Verwendungszweck entsprechend ergänzen: “Hochwasser 2013 – …”

Freiwillige Helfer aber auch Bürger, die noch Helfer für Räumarbeiten und anderes suchen, können sich über Facebook oder unter der Nummer 03521/467 264 melden. Es werden dann ggf. Einsätze vermittelt.

Hilfe für Gewerbetreibende
Informationen zu Hilfen für Gewerbetreibende finden Sie unter www.stadt-meissen.de/wirtschaft.html

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail