1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Samstag, 8. Juni 2013

Aktuelle Informationen zum Hochwasser

23.00 Uhr Wenn es der Elbpegel zulässt, wird die Stadt Meißen Abrollcontainer für den während der Aufräumarbeiten anfallenden Sperrmüll aufstellen lassen. Zuvor werden die Straßen von nicht mehr benötigten Sandsäcken beräumt. Zusätzliche Containerbedarfe können Bürger beim Krisenstab unter (0)3521- 467235 oder (0) 3521- 467278 und unter (0) 3521- 467410 anmelden

20.30 Uhr Wasserstand Elbe in Meißen 8,91 m (rund 103,5 HN)

16.00 Uhr Das THW lässt über einen Baugutachter prüfen, ob das Abpumpen für jedes einzelne Haus zum jeweiligen Pegelstand sinnvoll ist und erfolgen kann. Erst wenn der Gutachter die Bestätigung zum Abpumpen gegeben hat, wird dies durch das THW bzw. die Feuerwehr erfolgen. Gern können die betroffenen Anwohner und Gewerbetreibenden Ihren Bedarf beim städtischen Krisenstab unter (03521) 467235 oder unter (03521) 467278 anmelden.

Wenn private Baugutachter verfügbar sind, können diese selbstverständlich auch die Häuser prüfen und die Bestätigung zum Abpumpen an Feuerwehr/ THW geben.
Ohne Prüfung wird jedoch kein Gebäude abgepumpt!

11:00 Uhr Ab 13 Uhr gibt es für Helfer und Betroffene eine Essensversorgung an der Kirchgasse/Ecke Dresdner Straße.

10:00 Uhr Aktueller Elbepegel in Meißen: 9,29 m.


Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail