1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Samstag, 15. Juni 2013

Stars der Deutschen Tourenmeisterschaft übergaben Spendenschecks: 100.000 Euro für Meißner Flutbetroffene

Spende Tourenmeister

Einen Scheck über 100.000 Euro für die Betroffenen des Hochwassers in Meißen erhielt Oberbürgermeister Olaf Raschke gestern aus den Händen der DTM-Piloten Timo Scheider, Timo Glock und Christian Vietoris. Gemeinsam mit dem stellvertretenden ITR-Vorsitzenden Dr. Thomas Betzler übergaben sie die großzügige Summe im Vorfeld des DTM-Gastspiels auf dem Lausitzring an diesem Wochenende.

 

„Das war wirklich eine Spende im Spitzentempo, die es uns möglich macht den betroffenen Meißnern schnell und unbürokratisch zu helfen“, bedankte sich der Oberbürgermeister. Die Rennfahrer staunten ihrerseits nicht schlecht über die Geschwindigkeit, mit der in Meißen dank zahlreicher Helfer die Spuren des Hochwassers aus den meisten Straßen bereits verschwunden sind.

Zu Gast in Meißen waren auch Klaus-Peter Hanke, Oberbürgermeister von Pirna und Michael Oecknigk, Bürgermeister von Herzberg. Beide erhielten vom ITR ebenfalls jeweils 100.000 Euro für ihre von der Flut betroffenen Städte.

Der ITR e.V. als Rechteinhaber und -vermarkter der Deutschen Tourenmeisterschaft DTM, die seit vielen Jahren in der Region auf dem Lausitzring und in Oschersleben Rennen austrägt, und die in der Serie engagierten Automobilhersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz wollen die Menschen der betroffenen Städte unmittelbar unterstützen.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail