1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 28. Juni 2013

Bauarbeiten an der Siebeneichener Straße gehen in die nächste Runde

Die B6 wird derzeit in der Ortslage Meißen, aus Richtung Dresden vom Ortseingang bis zur Eisenbahnbrücke ausgebaut.

Am kommenden Montag, dem 1. Juli, 10.00 Uhr beginnt ein weiterer Bauabschnitt auf der Siebeneichener Straße. Vom dem Ende der Umfahrungsstraße bis etwa Höhe Sportplatz Jugendwiese wird die Straße halbseitig gesperrt und der Verkehr mit einer Ampelanlage geregelt.

Die Firma Swietelsky beginnt dort den Asphalt abzufräsen. Die Fahrbahn wird im Laufe der Bauzeit verbreitert.

Gleichzeitig kündigte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr Arbeiten an der Asphaltdecke der B6 in Gauernitz und Zehren an, die bereits am kommenden Freitag starten sollen.

Autofahrer müssen deshalb mit erheblichen Staubehinderungen auf der B6 zwischen Dresden und Riesa rechnen.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail