1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 31. Juli 2013

Planungen für „Freizeitpark Aktiv Plus“: Bis 1. Oktober sind die Vorschläge und Ideen der Meißner gefragt

Freizeitpark

Auf dem brachliegenden Areal am Leitmeritzer Bogen im Stadtteil Bohnitzsch soll in den kommenden Jahren ein Spiel-, Sport- und Erholungspark entstehen. Interessierte Meißnerinnen und Meißner haben nun die Gelegenheit eigene Meinungen und Gestaltungsvorschläge für den Freizeitpark einzubringen.

Dazu wurde ein Fragebogen erstellt, der vom 1. August bis zum 1. Oktober vor der Urkundenstelle im Rathaus öffentlich ausliegt. 

Der Bogen kann außerdem im Internet unter www.stadt-meissen.de heruntergeladen, ausgefüllt – und anschließend im Sammelkasten vor der Urkundenstelle im Rathaus, Markt 1, oder im Bürgerbüro in der Burgstraße 32 abgegeben werden.

Zusätzlich können die Meißner den ausgefüllten Fragebogen auch per Fax an

+49 3521 467 281 oder per Mail an Gabriele.Richter@stadt-meissen.de senden.

Ziel ist es, mit dem „Freizeitpark Aktiv Plus“ in Meißen einen attraktiven Treffpunkt für die ganze Familie zu schaffen und die Lebensqualität im Stadtviertel zu erhöhen.  Dazu beitragen soll zum Beispiel eine ansprechende neue Bepflanzung. Aber auch Gehwege, Sitzgelegenheiten, Spielangebote und Sportgeräte werden in die Planungen mit aufgenommen.

Während des Meißner Seniorentages 2013 hat das Stadtplanungsamt das Projekt zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail