1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 2. August 2013

Ministerpräsident stiftet Sächsischen Fluthelfer-Orden: Meißner können Vorschläge bei der Stadtverwaltung einbringen

Helfer

Während des Hochwassers haben sich viele Einsatzkräfte und Freiwillige mit großer Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und Wärme engagiert um anderen zu helfen. Sie organisierten Evakuierungen, stapelten und befüllten Sandsäcke, beräumten Wohnungen und Geschäfte, stellten warmes Essen bereit, erledigten notwendige Säuberungs- und Aufräumarbeiten. Sie verbreiteten Optimismus und spendeten Trost und Zuspruch.

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich möchte nun den Helfern in Sachsen Danke sagen und denjenigen, die in der Not für andere da waren, einen Fluthelferorden verleihen. Zudem erhalten die Geehrten eine Urkunde des Ministerpräsidenten.

Bürger können ihre Vorschläge bei der Stadt Meißen einsenden

Stadt Meißen
Haupt- und Personalamt
Markus Banowski
Markt 3, 01662 Meißen

oder im Bürgerbüro, Burgstraße 32, abgeben (Öffnungszeiten: Montag, Freitag und Samstag 9.00 bis 12.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag 9.00 bis 18.00 Uhr, Mittwoch geschlossen).

Bedingung ist, dass die Betreffenden, egal ob In- oder Ausländer, während des Hochwassers im Juni 2013 mindestens 24 Stunden im Einsatz waren. Angehörige der Bundeswehr sowie ausländischer Streitkräfte, des Bundesgrenzschutzes, der Bundespolizeien sowie des Technischen Hilfswerkes, die als Helfer zum Einsatz gekommen sind, sind von dieser Auszeichnung ausgenommen, da sie für eine Ehrung auf Bundesebene vorgesehen sind.

Die Vorschläge müssen nicht begründet werden. Die Anregung muss jedoch Namen, Vornamen, Geburtsdatum und Wohnanschrift des zu Ehrenden und eine Unterschrift des Vorschlagenden enthalten.

Der Fluthelfer-Orden ist eine silberfarbene Medaille an einem Band in den Farben des Freistaates Sachsen. Die Vorderseite des Ordens trägt das Wappen des
Freistaates mit einer Umschrift: ,,Freistaat Sachsen - Hochwasser 2013 - Sie haben geholfen." Die Rückseite symbolisiert die Landkarte des Freistaates Sachsen.

Die ersten Verleihungen nimmt der Ministerpräsident bereits am 14. September im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Dresdner Semperoper vor.


Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail