1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 30. August 2013

Bauarbeiten am Hort der Johannesschule: An der Dresdner Straße 23 entstehen bis zum nächsten Sommer 119 Hortplätze

Johannisschule
Das denkmalgeschützte Gebäude in der Dresdner Straße 23 A wird in den kommenden Monaten zum Hort für die Kinder der Johannesschule ausgebaut. Gemeinsam mit Pressevertretern und dem Planer Jürgen Voigt verschaffte sich heute Oberbürgermeister Olaf Raschke einen ersten Eindruck von dem Baugeschehen.

„Eine angemessene Kinderbetreuung ist für berufstätige Eltern das A und O einer familienfreundlichen Stadt“, so der Oberbürgermeister. Zurzeit nutzen die Kinder noch die Räume im Schulgebäude, allerdings ist dort die Kapazität ausgereizt.

Für die neue Horteinrichtung werden Erd-, Ober- und Dachgeschoss in dem zweigeschossigen Haus ausgebaut. Kinder und Betreuer sind künftig in fünf großzügigen Gruppenräumen mit Garderoben und Sanitärbereichen untergebracht. Im Erdgeschoss sind Personalräume geplant. Insgesamt bietet das Gebäude künftig Platz für mehr als 119 Kinder.

Dachdeckung und Dachstuhl müssen komplett erneuert werden. Die Fassadenstruktur bleibt dagegen weitgehend erhalten. Innen wird das Gebäude entkernt. Ein Gewölbeteil im Erdgeschoss soll aus Denkmalschutzgründen erhalten bleiben, darüber hinaus erhält das Gebäude zwei neue Geschossdecken. Am Ostgiebel ist eine Fluchttreppe vorgesehen.

Alle geplanten Maßnahmen wurden mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt.

Das fertige Gebäude erhält Anschluss an die Freianlagen der Johannesschule und wird durch eine Einfriedung von dem Nebengebäude getrennt.

Mit der Planung und Umsetzung des Vorhabens hat die Stadtverwaltung das Meißner Sachverständigenbüro  Voigt beauftragt.

Für die Gesamtmaßnahme sind Kosten in Höhe von 1,025 Mio. Euro eingeplant. Gefördert wird das Projekt zu zwei Dritteln durch das Bund-Länder-Programm „Stadtumbau-Ost“.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail