1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Innensanierung nach Hochwasser abgeschlossen - In der Kindertagesstätte Sonnenschein können die Kinder alle Räume wieder nutzen

Sonnenschein

Der neue Anbau der Kindertagesstätte Sonnenschein an der Dresdner Straße war durch das Hochwasser im Juni stark betroffen. Hier befindet sich ein Gruppen- und Mehrzweckraum. In Mitleidenschaft gezogen, wurden außerdem Nebenräume im Keller des Haupthauses, wie Hausmeisterraum, Heizraum, Lager- und Wäscheraum.

Heute übergab Oberbürgermeister Raschke die fertig sanierten Räume an die kleinen Bewohner. „Ich freue mich, dass wir die Instandsetzung so zügig bewältigt haben und die Kinder die Adventszeit nun ohne Baulärm genießen können“, so Raschke.

Die Sanierung begann im August nach den abgeschlossenen Trocknungsarbeiten. Insgesamt investierte die Stadt rund 180.000 Euro in die Maßnahmen, die zum größten Teil aus Versicherungsleistungen sowie aus Fördergeldern der SAB und Eigenleistungen finanziert werden.

Erneuert wurden Wandbeschichtung und Fußböden in den betroffenen Räumen sowie die Dämmung. Eine Komplettsanierung erfuhr auch der Sanitärbereich. Außerdem erhielt der Bau neue Rauchschutztüren. Die Hausanschlussstation wurde wieder in Betrieb genommen.

Der Anbau war bereits so geplant, dass er im Falle eines Hochwassers mit wenig Sanierungsaufwand wieder hergerichtet werden kann. Dennoch: „Bei den aktuellen Sanierungsmaßnahmen wurde das Gebäude in puncto Hochwassersicherheit weiter angepasst“, so der Oberbürgermeister. „Dadurch kommen wir nach künftigen Hochwasserereignissen hoffentlich mit einer gründlichen Reinigung der betroffenen Räume aus.“

Die Sanierungsarbeiten erfolgten unter Aufsicht des Architekturbüros Hauswald.

Im Frühjahr 2014 folgen weitere Arbeiten an der Fassade und an der Außenanlage der Kindertagesstätte, wo unter anderem Sand und Spielgeräte erneuert werden sollen.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail