1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 5. April 2017

Brücken in die Zukunft für Kita Kalkberg - Staatsministerin Klepsch übergibt Förderbescheid

Kalkbergkita
Bei einem Besuch in Meißen übergab heute die Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch einen Förderbescheid in Höhe von 1,1 Millionen Euro für die neue Kindertagesstätte Kalkberg an Oberbürgermeister Olaf Raschke. Der zeigte sich erfreut "Durch wachsenden Zuzug und steigende Geburtenraten sind wir seit einigen Jahren in der glücklichen Lage neue Kindertagesstätten und Grundschulen bauen zu dürfen. Ohne die Unterstützung von Freistaat und Bund wäre das nicht möglich."

Auf dem Kalkbergareal soll ab Herbst 2017 eine neue Kindertagesstätte für 60 Kinder enstehen. Vier Gruppenräume für jeweils 15 Kinder wird der eingeschossige Massivbau nach seiner Fertigstellung beherbergen. Alle Räume verfügen ebenso wie die dazwischen angeordneten Sanitärbereiche über einen direkten Zugang zum Außenbereich.

Auf der Nordseite des Hauses befinden sich Personalräume, Integrations- und Projekträume und eine Ausgabeküche. Der Flur soll am Ende offen alle Räume verbinden, so dass sich die Kinder ihn als zusätzlichen Spiel- und Bewegungsraum nutzen können.

Im Außenbereich befindet sich ein großzügiges naturbelassenes Areal. Am Gebäude wird ergänzend eine Spielinsel mit Rollerbahn für die Kinder entstehen. Rings um das Haus laden befestigte Flächen und Terrassen die kleinen Bewohner in der warmen Jahreszeit zum Aufenthalt im Freien ein.

Mit der Planung für das Objekt ist das Architekturbüro DVOS deusch von olberg schneider aus Dresden betraut. Baubeginn soll bereits im Herbst 2017 sein. Rund 1.51 Mio. Euro will die Stadt in den Kitaneubau investieren. Davon kommen 1,1 Mio Euro aus dem Investitionsprogramm "Brücken in die Zukunft". "Hier in Meißen passt der Name ausgezeichnet, denn wie wenn nicht mit dem Bau von Kindertagesstätten werden Brücken in die Zukunft gebaut und Perspektiven für die nächste Generation geschaffen", so die Staatsministerin, die sich von den Plänen für das Areal begeistert zeigte.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail