1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Aktuelle Meldungen

Freitag, 26. Juni 2020

Meißner laden nach Meißen ein

meissenpost
Eine besondere Postkartenaktion soll dem Tourismus in Meißen wieder auf die Beine helfen. Die Branche gehört zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen der Stadt. Während der Corona-Pandemie musste sie enorme Umsatzeinbußen in Kauf nehmen.

Hunderte Betriebe und damit mehrere tausend Arbeitsplätze sind direkt oder indirekt von den Gästen aus Nah und Fern abhängig. Um sie zu unterstützen, können jetzt alle Meißnerinnen und Meißner helfen, die Stadt wieder mit vielen Besuchern zu füllen. 

 

Dazu hat das Amt für Stadtmarketing eine besondere Postkartenaktion ins Leben gerufen. In den nächsten Tagen finden alle Meißner Haushalte eine unbeschriebene Meißen-Ansichtskarte in ihrem Briefkasten. Die attraktiv gestaltete Karte macht mit Fotos der romantischen Altstadtgassen, des Burgberg- Ensembles sowie des Meissener Porzellans Lust auf eine Reise in die Porzellan- und Weinstadt.     

    

Jeder der dazu beitragen möchte Meißen wieder zu beleben, verschickt die Karte, verbunden mit einem persönlichen Gruß und einer Einladung in seine schöne Heimatstadt an Freunde, Verwandte und Familie. „Folgen die Empfänger der Einladung, erhalten sie gegen Vorlage der mit einem Poststempel versehenen Karte 50 % Rabatt auf eine öffentliche Stadtführung“, erklärt Christina Czach, Leiterin der Meißner Tourist-Information. „Der am weitesten Gereiste erhält zudem Ende 2021 ein Überraschungspaket.“

 

Für all diejenigen, die weitere Ansichtskarten verschicken möchten oder einen „Keine Werbung einwerfen“-Aufkleber auf ihrem Briefkasten haben und die Karte dadurch nicht erhalten, können sich diese im Bürgerservice der Stadtverwaltung oder in der Tourist-Information abholen.

 

„Die Ansichtskarten-Aktion ist ein Baustein des vom Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur erarbeiteten Maßnahmenpaketes zur Wiederankurbelung des Tourismus nach Corona.“, so Stadtmarketing-Chef Christian Friedel Als Nächstes werden wir mit einer Großplakat- und Online-Kampagne unter dem Motto „Romantik pur, zum Greifen nah.“ in benachbarten Bundesländern für Meißen werben.“

Kontakt

Katharina Reso
Büro des Oberbürgermeisters
Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 110

+49 (0) 3521 467209

+49 (0) 3521 467281

E-Mail

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail

Meißner Amtsblatt

Amtsblatt 10/2016