1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Freitag, 5. Mai 2017

Beseitigung von Winterschäden in Meißen - Arbeiten an verschieden Straßen

Strasse
Der zurückliegende lange und harte Winter hat auch den Straßen in Meißen zu schaffen gemacht. In der Woche ab 15. Mai 2017 sind darum Instandsetzungsarbeiten an verschiedenen besonders stark betroffenen Strecken geplant.Los geht es am Montag, den 15. Mai am Heuberg ab Bereich Elbtalstraße bis zur Winkwitzer Straße auf Höhe der Firma Heimann.

Am Dienstag, dem 16. Mai sind dann Kohrockstraße, Kändlerstraße zwischen Weinbergstraße und Ratsweinberg sowie die Zscheilaer Straße zwischen Melzerstraße und B101 an der Reihe.

In der Heinrich-Freitäger-Straße sollen die Arbeiten am Mittwoch stattfinden.

Da die vorgesehene Straßenversiegelung nur bei trockenem Wetter möglich ist, sind der 18. und 19. Mai als Reservetermine vorgesehen.

Während der Arbeiten kann es zu zeitlich begrenzten Sperrungen der betroffenen Straßen kommen. Kraftfahrer und Anwohner werden deshalb gebeten die örtlichen Ausschilderungen zu beachten, da im Bauzeitraum ein absolutes Parkverbot gilt.

Hintergrund:

Wie in den vergangenen Jahren werden in Meißen auch 2017 insgesamt ca. 10.000 qm Straßenfläche versiegelt.

Die Technologie dient der Erhaltung der Straßenqualität und verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit, das zu Frostaufbrüchen führt.

Die Bauleistungen mit einem Gesamtumfang von ca. 50.000 Euro werden von der Firma Bausion-Landsberg und den Mitarbeitern des Bauhofes der Stadt Meißen ausgeführt.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail