Stadt Meißen | Pressearchiv
  1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Montag, 18. Dezember 2017

Namhafter Porzellangestalter wird mit "Ludwig-Zepner-Weg" geehrt

Zepner
Im neu erschlossenen Eigenheimgebiet oberhalb der alten Ziegelei erhielt heute eine Anliegerstraße offiziell den Namen Ludwig-Zepner-Weg. Neben Witwe Gudrun Zepner waren dazu auch Bürgermeister Markus Renner und die Kommunikationsleiterin der Porzellan-Manufaktur, Sandra Jäschke, anwesend. Damit wird ein Beschluss des Sozial- und Kulturausschusses vom 8.11.2017 umgesetzt.

Der 1931 geborene Porzellangestalter Zepner war von 1960 bis 1990 Leiter der Abteilung Künstlerische Entwicklung in der Manufaktur. Unter seiner Federführung entstanden so bedeutende Neuschöpfungen wie das Jahrhundert-Service "Großer Ausschnitt", das "Jägerservice", das Porzellanensemble "Tausendundeine Nacht", Wandgestaltungen sowie Hunderte von Unikaten.

Sein größtes schöpferisches Werk ist wohl die Realisierung eines Auftrages August des Starken an die Manufaktur, stimmbare Pfeifen für eine Porzellanorgel herzustellen. 2001 erhielt Ludwig Zepner den Kunstpreis der Stadt Meißen. Er verstarb 2010.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail