Ein Franzose im Meißner Wein-Pavillon

Weinbau Frédéric Fourré präsentiert sich in dieser Woche auf dem Markt

PM 103 2022 Weinbau Frédéric Fourré präsentiert sich in dieser Woche im Meißner Wein Pavillon ©Frédéric FourréPM 103 2022 Weinbau Frédéric Fourré präsentiert sich in dieser Woche im Meißner Wein Pavillon ©Frédéric Fourré

Das Weingut Frédéric Fourré bewirtschaftet circa drei Hektar Weinberge im Radebeuler Goldener Wagen. Auf den überwiegenden Steillagen werden Rebsorten wie Müller-Thurgau, Gutedel, Traminer oder Morio-Muskat ausschließlich von Hand gepflegt.

Viele der über zehn verschiedenen Rebsorten stammen noch aus DDR-Zeiten. Der gebürtige Franzose Frédéric Fourré ist dafür bekannt, mit den Rebsorten zu experimentieren und ganz besondere Weine zu kreieren. „Von trocken mit 0g Restsüße bis zum lieblichen Dessertwein, bei uns wird jeder seinen Lieblingswein finden. Wir freuen uns über alle Gäste der Meißner Altstadt, die diese Woche am Wein-Pavillon auf die Suche nach ihrem persönlichen Liebling unter unseren Weinen gehen“, sagt Frédéric Fourré.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.weinbau-frederic-fourre.de
www.stadt-meissen.de