1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 17. Mai 2017

Internationaler Museumstag 2017 - Auf Luthers Spuren im Stadtmuseum Meißen

Museumstag

Der Internationale Museumstag am 21. Mai 2017 steht in diesem Jahr weltweit unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“. Das Stadtmuseum Meißen bietet dazu passend in der neuen Sonderausstellung „Luther, Lieder und Kanzlei – Meißen im 16. und 17. Jahrhundert.“ die Möglichkeit bei einer besonderen Erkundungstour selbst aktiv zu werden. Eingeladen sind große und kleine Neugierige, die sich gern einmal spielerisch durchs Museum bewegen wollen.

Für sie geht es auf Spurensuche „Findet Luther“. Obwohl Luther nie leibhaftig einen Fuß nach Meißen gesetzt hat, so hat er doch mit Mut zu Verantwortung und Veränderung auch hier allerhand „Spuren“ hinterlassen.

In der Klosterkirche und im Kreuzgang gilt es kleine Hinweise mit Martin Luthers Konterfei zu entdecken, die jeweils Verbindungen zur Reformationszeit aufzeigen. Wer die Gesamtzahl der Lutherbildchen findet, kann sich auf eine Überraschung freuen. Kein Kind geht leer aus.

Schreiben, bauen und sich kleiden wie zu Luthers Zeiten

Das handgeschriebene Wort scheint in unseren digitalen Zeiten manchmal fast in Vergessenheit zu geraten. Am Sonntag gibt es im Museum die Gelegenheit mit Feder und Tinte zu arbeiten oder sich auf einer Wachstafel auszuprobieren. Besondere Motive können die Kinder anschließend ausmalen.

Außerdem wartet eine Herausforderung auf begeisterte Nachwuchsbauherren. Das alte Franziskanerkloster steht als kompaktes Holzmodell bereit, das die Besucher selbst zusammensetzen dürfen. Dazu gehören alle Gebäudeteile, die sich im 15. Jahrhundert auf dem großen Areal der Klosteranlage in Meißen befanden.

Am Museumstag ebenfalls mit dabei: die digitale Fledermaus Franzi. Sie flattert auf dem Bildschirm durchs Haus und beantwortet so manche Frage. Hätten Sie es gewusst? Die Franziskanermönche in Meißen hießen auch graue Mönche, waren Bettelmönche, gingen anfangs barfuß und trugen graubraune Kutten. Einige solcher Kutten können am Museumstag anprobiert werden. So gewandt lässt sich ein tolles Erinnerungsfoto schießen!

Internationaler Museumstag, Sonntag, 21. Mai 2017, 10 bis 18 Uhr, Stadtmuseum Meißen, Heinrichsplatz 3, Eintritt: 3 Euro, Ermäßigte: 2 Euro, Familienkarte 8 Euro

Kontakt

Anne Dziallas

Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 106 

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail