Meißen ohne Barrieren

Stufen, zwei Plateaus, enge Gassen, Weinberge, alte Gemäuer und viele Jahrhunderte altes Kopfsteinpflaster: Zugegeben, unsere 1000-Jährige ist keine ganz leichte Stadt, wenn Sie selbständig mit dem Rollstuhl oder Rollator unterwegs sind, eingeschränkt sehen oder eine andere Behinderung haben. Damit Ihnen der Besuch in Meißen trotzdem gut gelingt und zu einem besonderen Erlebnis wird, haben wir Ihnen ein paar hilfreiche Tipps zur Anreise und zum Aufenthalt zusammengestellt.

Tipps zur Anreise und zum Aufenthalt

Sachsen bietet für Menschen mit Behinderungen inzwischen eine Vielzahl barrierefreier touristischer Angebote – für Kultur- und Städtereisende ebenso wie für Aktive in den sächsischen Ferienregionen. Eine Broschüre bietet Ihnen eine Auswahl an Einrichtungen im Elbland.

Sachsen barrierefrei - Broschüre

Tourist-Information Meißen
Wir empfehlen den Zugang mit einer FFP2-Maske
Besucheranschrift
Markt 3, 01662 Meißen

Öffnungszeiten: 

April bis Oktober
Mo bis Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa/ So/ Feiertage 10.00 - 15.00 Uhr

November bis März
Mo bis Fr 10.00 - 17.00 Uhr
Sa 10.00 - 15.00 Uhr (außer Januar)
Sonn- und Feiertags geschlossen