Amt für Stadtplanung und -entwicklung

Das Amt für Stadtplanung und -entwicklung ist das zentrale Steuerungs- und Planungsamt im Baudezernat. Hier werden mit Investoren Bauleitpläne erarbeitet sowie Stadtentwicklungskonzepte für Mobilität, Klima, Grün- und Freiflächen bis hin zum richtungsweisenden Integrierten Stadtentwicklungskonzept (INSEK) erstellt. 

Gleichzeitig organisieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Stadtplanung und -entwicklung begleitende Information und Beteiligung der Öffentlichkeit zu all diesen Themenbereichen und ist damit spezialisiert für Beteiligungsformate.

Bereich allgemeine Bauverwaltung

  • Erteilung von Erschließungskostenbescheinigungen (gebührenpflichtig)
  • Erhebung von Ausgleichsbeträgen in Sanierungsgebieten
  • Erhebung von Straßenausbaubeiträgen
  • Fördermittelkoordination, insb.

Bereich Stadtplanung

  • Bauleitplanung
    • Flächennutzungsplan
    • Bebauungspläne
  • Erteilung planungsrechtlicher Auskünfte (gebührenpflichtig)
  • Grünflächenplanung
  • Koordinierung von Baumpatenschaften
  • Gesamtstädtische Konzeptionen (INSEK)
  • Stadtentwicklungskonzepte
    • Spielplatzkonzeption
    • Kleingartenentwicklungskonzeption
    • Verkehrsentwicklungskonzept
    • Radverkehrskonzept
    • Elektromobilitätskonzept
  • Leitung Arbeitskreis Radverkehr
  • Vertretung Meißens im Sächsischen Wegebund
  • Projektbetreuung "Meißen als Modellstadt für Fußverkehrsstrategien" in Zusammenarbeit mit dem FUSS e.V.