So können Sie jetzt helfen

Flagge UkraineFlagge Ukraine

Seitdem am 24.02.2022 die ersten Bilder des Kriegsgeschehens in der Ukraine um die Welt gingen, ist klar: Unzählige Zivilistinnen und Zivilisten werden die Leidtragenden dieser Situation sein. Schnelle Hilfe ist deshalb jetzt entscheidend. Nachfolgend haben wir Ihnen einige Informationen zusammengestellt, wie Sie die Flüchtlinge und die Ukrainerinnen und Ukrainer in ihrem Heimatland derzeit unterstützen können. Wir aktualisieren die Informationen in regelmäßigen Abständen.

Der Freistaat Sachsen hat die ersten wichtigen Informationen für Geflüchtete unter www.sms.sachsen.de/ukraine-hilfe.html zusammengefasst. Um Angebote von Unterstützern bzw. Hilfegesuche zu bündeln und gesteuert an die richtigen Stellen zu vermitteln, hat der Freistaat Sachsen unter https://mitdenken.sachsen.de/hilfe-ukraine das „Hilfeleistungsportals Ukraine“ eingerichtet.

Der Landkreis Meißen hat aktuelle Informationen rund um Aufnahme, Unterbringung und Versorgung von ankommenden Ukraine-Flüchtlingen unter www.kreis-meissen.org gebündelt.

Auch die Stadt Meißen hat eine Koordinierungsstelle eingerichtet. Gern hilft man Ihnen dort bei der Koordinierung von Hilfsangeboten und -gesuchen oder vermittelt die richtigen Ansprechpartner. Nutzen Sie dafür gern die nebenstehenden Kontaktdaten.

Erste Informationen zur Anmeldung beim Landratsamt und der Stadtverwaltung haben wir Ihnen in den nachfolgenden Dokumenten in deutsch, ukrainisch und russisch zum Download bereitgestellt.

Herzlich Willkommen in Meißen_deutsch
zum Dokument
Ласкаво просимо в Мейсен!_український
Herzlich Willkommen in Meißen_ukrainisch
zum Dokument
Добро пожаловать в Мейсен!_русский
Herzlich Willkommen in Meißen_russisch
zum Dokument

Anmeldung Geflüchteter aus der Ukraine

Menschen, die wegen des Krieges aus der Ukraine geflohen sind und sich in Meißen anmelden wollen, nutzen bitte aufgrund der besonderen Situation zur Terminvereinbarung folgende Mailadresse: service-ua@stadt-meissen.de.

Um die Termine besser koordinieren zu können, wird darüber hinaus vorab um Angaben zu den sich anmeldenden Personen (bspw. derzeitige Adresse) per Mail gebeten. Das Bürgerbüro wird sich nach Erhalt der Mail umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

Unterbringung von Geflüchteten

Für die Unterbringung der Geflüchteten im Landkreis Meißen ist das Ausländeramt des Landratsamtes zuständig. Dorthin können sich neben Vermietern, die Wohnraum zur Verfügung stellen können, auch Personen wenden, die eine Wohnung für geflüchtete Personen benötigen. 

Wenn bereits Flüchtlinge aus der Ukraine von Bürgerinnen und Bürgern aufgenommen wurden, sollte bitte das Ausländeramt über folgende Kontakte informiert werden:

Telefon: +49 3521 725-1717
E-Mail: auslaenderamt@kreis-meissen.de

Dabei sollten bitte die Personendaten der Aufgenommenen sowie die Anschrift und Kontaktdaten der Aufnehmenden mitgeteilt werden.

Zudem wird darum gebeten, dass sich diese Flüchtlinge beim Einwohnermeldeamt der Stadt des Aufenthaltsortes anmelden. Notwendig ist dies, um eine Anschrift zur Verfügung zu haben, an welche auch Informationen zum Aufenthaltsrecht übermittelt werden können. Wie Sie sich in Meißen anmelden können finden Sie unter "Anmeldung Geflüchteter aus der Ukraine".


Unterstützungsangebote zur Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine können mitgeteilt werden an:

Telefon: +49 3521 725-9355
E-Mail: auslaenderamt.unterbringung@kreis-meissen.de

Bitte unter Angabe folgender Informationen: Benennung eines Ansprechpartners, der Anschrift, der Anzahl der Unterbringungsplätze, Informationen zur Ausstattung, einer möglichen zeitlichen Begrenzung sowie ggf. entstehenden Kosten.

Auskünfte zu rechtlichen Fragestellungen und Einordnungen werden erteilt, sobald offizielle Informationen von Seiten des sächsischen Innenministeriums bzw. der Landesdirektion Sachsen vorliegen.


Plattform private Wohnungsvermittlung Landkreis Meißen

Auf der folgenden Webseite können nun auch private Wohnungen Angeboten und vermittelt werden. Die Vermittlung koordiniert der Verein Buntes Meißen Bündnis Zivilcourage  e.V. zusammen mit den andere Akteuren in der Ukrainehilfe im Landkreis Meißen.

www.zuhause-in-meissen.de

 

Sirenensignale und Notruf der Feuerwehr in Sachsen

Die Feuerwehren werden in Sachsen oft durch Sirenen alarmiert und zum Einsatz gerufen. Es gibt keinen Grund
zur Beunruhigung.

Probealarm

Regelmäßig findet in den meisten Städten und Kreisen ein Probealarm statt. Probealarm ist meist mittwochs am
Nachmittag. Es gibt keinen Grund zur Beunruhigung.

Notruf 112

Bei Feuer und bei medizinischen Notfällen rufen Sie den Notruf 112 an. Hilfe ist in 12 Minuten da.

Ausführliche Informationen zu Signaltönen auch in  Englisch, Russisch und Ukrainisch finden Sie hier.

Kindertagesbetreuung / Schulbesuch

Hier finden Sie Informationen rund um die Anmeldung ukrainischer Kinder
in einer Kindertagesstätte, bei einer Tagespflegeperson oder in einer Schule.

Außerdem suchen wir Unterstützung für unsere Kindertagesstätten, Horte und Schulen!

Kindertagesbetreuung

Die Kindertagesbetreuung wird in der Stadt durch eine Vielzahl von Angeboten umgesetzt. Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder in einer der städtischen oder freien Kindertagesstätten sowie ganz individuell bei einer Tagespflegeperson betreuen zu lassen.

Mit der Kinderpassnummer, die Sie bei der Anmeldung im Bürgerbüro bekommen, können Sie sich im Online-Portal Little Bird registrieren und nach einem Betreuungsplatz suchen bzw. diesen anfragen. 

Haben Sie weitere Fragen oder benötigen Sie Hilfe, dann wenden Sie sich bitte an das

Familienamt
Schulplatz 5
01662 Meißen
Tel.: +49 3521 - 467 469
E-Mail: kita@stadt-meissen.de

 

Schulbesuch

Für die Anmeldung ukrainischer Kinder und Jugendlicher an sächsischen Schulen wurde seitens des Landesamtes für Schule und Bildung ein Onlineanmeldeportal unter https://www.schulportal.sachsen.de/ukraine/ eingerichtet. 

 

Sie wollen uns bei der Betreuung bzw. Integration der ukrainischen Kinder in den Kindertagesstätten bzw. Horten oder Schulen unterstützen, sprechen ukrainisch und haben idealerweise eine pädagogische Ausbildung?
Dann wenden Sie sich bitte per E-Mail (kita@stadt-meissen.de) an das Familienamt der Stadt Meißen!

Angebote für Geflüchtete

Begegnung und Gespräch im Café International

Die Johannesgemeinde lädt alle Vertriebenen jeden Dienstag ab 14 Uhr zur Begegnung und Gespräch ins Café International im Johannesstift, Johannesstraße 9, das 2015 im Kontext der Willkommenskultur entstand, ein.

Eintritt frei im Schlösserland Sachsen

Die Albrechtsburg Meißen und viele weitere Schlösser, Burgen und Gärten des Schlösserland Sachsen laden geflüchtete Menschen aus der Ukraine zu einem kostenlosen Besuch ein. Sie benötigen dafür lediglich Ihren ukrainischen Personalausweis oder Reisepass, zeigen Sie diesen einfach am Ticketschalter vor und Sie erhalten freien Eintritt.