1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Montag, 3. April 2017

Gebrauchte Fahrräder für Versteigerung gesucht - Alte Drahtesel finanzieren neues Spielgerät

Fahrrad
Das Stadtmarketing Meißen sucht gebrauchte Fahrräder, die von ihren Besitzern nicht mehr benötigt werden. Sie sollen bei einer Fahrradversteigerung am 7. Mai 2017 in Meißen unter den Hammer kommen. Die Einnahmen werden verwendet, um ein weiteres Spielgerät für den in Kürze im Kändlerpark entstehenden neuen Spielplatz zu finanzieren. 

Versteigert werden an diesem Tag vor allem Fahrräder, die im Meißner Fundbüro abgegeben wurden. Wenn diese nach sechs Monaten nicht abgeholt werden, können sie versteigert werden. Statt in den Räumen des Fundbüros, sollen die herrenlosen Fahrräder dieses Jahr erstmals, öffentlichkeitswirksam auf dem Heinrichsplatz an den Mann oder die Frau gebracht werden.

Um das Angebot an Rädern und damit auch das Geld für ein tolles Spielgerät aufzustocken, bittet das Stadtmarketing die Meißner um ihre Unterstützung. Wer in Keller oder Garage noch ein altes Fahrrad hat, sollte es darum nicht auf den Sperrmüll werfen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Reifen platt ist, die Lampe nicht funktioniert oder der Drahtesel seine besten Zeiten schon hinter sich gelassen hat. Jedes Fahrrad ist willkommen und findet, selbst wenn es nur für einen Euro ist, einen neuen, glücklichen Besitzer.

Anlass für die Versteigerung ist übrigens die neue Weinerlebnis-Radtour, die am 7. Mai startet. Die 26 km lange Tour führt durch Meißen, Sörnewitz, Weinböhla, Oberau und Niederau, entlang idyllischer Weinberge, Besenwirtschaften und Weingüter. Interessierte Radler können in den jeweiligen Orten an einem gemeinsamen Anradeln teilnehmen um die abwechslungsreiche Strecke kennenzulernen. Um den ersten Tag der neuen Radtour zu etwas Besonderem zu machen, werden in einigen Orten kleine Angebote für Radler bereitgehalten. In Meißen testet die Barmer auf dem Heinrichsplatz die Reaktionsschnelligkeit der Fahrradfahrer und ein Physiotherapeut bietet vorbeikommenden Radlern eine Entspannungsmassage an. Am Nachmittag findet dann die Versteigerung gebrauchter Fahrräder statt.

Wer ein Fahrrad spenden kann, der meldet sich einfach bei:
Christian Friedel, Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur
Tel.: 03521 467420 oder Mail: christian.friedel@stadt-meissen.de

Wenn gewünscht, wird das Rad gerne zuhause abgeholt.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail