1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Mittwoch, 15. Februar 2017

„Reform – Zeit für Veränderung“ - Meißner Stadtführer laden zum Weltgästeführertag

Fuerhung
Große Geschichte und kleine Geschichten, kurzweilig erzählt von professionellen Gästeführern – eine Stadtführung durch Meißen ist immer ein Erlebnis. Warum also nicht einmal die eigene Stadt unter ganz neuen Aspekten entdecken? Gelegenheit dazu bietet der jährliche „Weltgästeführertag“. Am Sonntag, dem 19. Februar um 14 Uhr laden die Meißner Gästeführer alle interessierten Meißner und Touristen zur Führung anlässlich des Weltgästeführertages 2017 ein.

"Reform - Zeit für Veränderung" ist in diesem Jahr das deutsche Motto des weltweit stattfindenden Aktionstages. Das Thema knüpft an das 500-jährige Reformationsjubiläum 2017 an. Auch an Meißen ist die Ära Luthers mit ihren großen Umbrüchen nicht spurlos vorübergegangen. Die Fremdenführer haben spannende Überlieferungen aus jener Zeit zusammengetragen und dabei so manches erstaunliche Detail für die Gäste zu Tage gefördert.

Auch im Jahr 2017 gibt es am Weltgästeführertag weltweit wieder Führungen mit professionellen Gästeführern rund um das Datum des 21. Februar herum. Denn: An diesem Tag wurde 1985 der Weltverband der Gästeführervereine (WFTGA) gegründet. Das Besondere: Die Gästeführer arbeiten an diesem Tag ehrenamtlich bzw. gegen Spende für kulturelle oder soziale Projekte.

"Reform - Zeit für Veränderung" - Führung zum Weltgästeführertag
Sonntag, 19. Februar 2017, 14 Uhr, Treff auf dem Markt

Die Teilnahme an der Sonderführung ist kostenlos, um eine Spende wird jedoch gebeten.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail