1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Aktuelle Meldungen

Montag, 13. September 2021

Tanz in den Spätsommer - Bei der Heißzeit ist diese Woche alles in Bewegung

groovekiste
Am Dienstag, dem 14. September lädt der Percussionist und Drummer Axel Schüler mit seiner "groovende Kiste" um 15 Uhr in den Käthe-Kollwitz-Park und um 16.30 auf den Spielplatz am Many-Jost-Weg. Dort heißt es Mitmischen und Ausprobieren auf der Kistentrommel.

Normalerweise ist der Dresdner bei der Latin-Combo Tumba Ito am Start und so weiß er ganz gewiss auch den Nachwuchs für coole Rhythmen zu begeistern.

Natur und wilde Mächte

Wer nicht nur die Kunst, sondern auch die Natur liebt, der sollte das Forschungslaborprojekt „orthopter(r)a, (zu Deutsch „Heuschrecke“) am 17. September nicht verpassen. Los geht es ab 17 Uhr im Hahnemannzentrum. Unter dem Motto Kunst trifft Wissenschaft erwartet die Besucherinnen und Besucher ein Mix aus Vorträgen, Bewegungsworkshops und Performance rund um die Themen Botanik und pflanzliche Heilkräfte. Mit jeder Menge spannendem Wissen begleiten die Botanikerin Dr. Thea Lautenschläger (TU Dresden) und fr. Victor Lossau OSB aus dem Kloster Wechselburg den Abend, der um 20.05 Uhr seinen krönenden Abschluss in der Tanzperformance „Natur und wilde Mächte“ findet.

 

Spielplatzcowboys auf Schatzsuche

Um 14.30 Uhr auf dem Spielplatz an der Bergstraße und um 16 Uhr im Käthe-Kollwitz-Park begeben sich die Kleinsten am Samstag, dem 18. September mit Tanzpädagogin Gesa Volland und ihren beiden Kompagnons auf eine abenteuerliche Schatzsuche. Die Leipzigerin hat ihr Tanztheaterstück „Der ängstliche Cowboy“ extra auf die jüngsten Meißnerinnen und Meißner und ihre Lieblingsspielplätze zugeschnitten. Es geht um den Wilden Westen, um Mut und Schrecken und natürlich um jede Menge Spaß und Tanz und Zappelei.

 

Geometrie trifft Gefühl

Ein besonders eindrucksvolles Schauspiel bietet sich allen Tanzfans am Sonntag, den 19. September im Burghof der Albrechtsburg. Hier ist um 15 und 16 Uhr das Geometrische Ballett von Ursula Sax zu bestaunen. Das Werk ist dem deutschen Maler und Bildhauer Oskar Schlemmer gewidmet, dessen Name vor allem den Bauhaus-Begeisterten ein Begriff sein sollte. Mit einem ganz ungewöhnlichen Mix aus Skulptur, Performance, Tanz, Theater und Musik verbindet die Autorin und Bildhauerin Kunstgeschichte und moderne digitalisierte Welt. Die Choreografie zum geometrischen Ballett stammt von Katja Erfurth, die Musik von Sascha Mock. Das Stück ist eine Koproduktion mit dem HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste

 

Tanz der Schluckspechte

Wahrhaft verkorkst aber ebenfalls bewegt und musikalisch geht es am 17. September im Weingut Vincenz Richter zu. Professor Trinkmann kuriert seine Patienten mit Humoralmedizin nach Noten und so hagelt es in der Therapiestunde jede Menge Trinklieder und Schluckspechtgesänge. Das Millionenpublikum ist bei ihm in guten Händen, kann immer wieder etwas lernen und außerdem ordentlich mitsingen. Mit von der Partie: Der berühmte Tiefblechmusiker Micha Winkler an Posaune, Tuba, Gartenschlauch und Lotusflöte, der weltweit bekannte Korkenkünstler Maxim Korki sowie der großartige Brachialromantiker und Träger des Abzeichens für gutes Wissen in Silber: Herr Dieter Arnold Beckert an Koitarre, Stimmband und Spruchsack.

 

„Heißzeit“ – der Meißner Kultursommer 2021 wird im Programm „Kultursommer 2021“ durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

 

Veranstaltungsübersicht:

Dienstag, 14. September

15 Uhr | Spielplatz KätheKollwitz-Park: Spielplatz-Workshop | Axel Schüler und die groovende Kiste | CajόnPerkussion für Kinder

16 Uhr | Spielplatz Many-JostWeg: Spielplatz-Workshop | Axel Schüler und die groovende Kiste | CajόnPerkussion für Kinder

 

Freitag, 17. September

17 Uhr | Klosterruine Heilig Kreuz/Hahnemannzentrum: “Kunst trifft Wissenschaft” – Orthopter(r)a

19 Uhr | Weingut Vincenz Richter, Kapitelholzsteig 1: Verkorkst oder Im leeren Glase hat die Welt etwas, das mir nicht gefällt | Meissner Schrammelmusik mit Prof. Trinkmann & die anonymen Alkoholiker, Spezialgast: Maxim Korki

 

Sonnabend, 18. September

14.30 Uhr | Spielplatz Bergstraße: „Drei Cowboys auf Schatzsuche“ | Tanztheater für Kinder im Freien, Gesa Volland, Leipzig

16 Uhr | Spielplatz im KätheKollwitz-Park „Drei Cowboys auf Schatzsuche“ | Tanztheater für Kinder im Freien, Gesa Volland, Leipzig

 

Sonntag, 19. September

15 und 16 Uhr ǀ Albrechtsburg Meissen, Burghof: Geometrisches Ballett ǀ Hommage à Oskar Schlemmer von Ursula Sax Choreografie Katja Erfurth, Musik Sascha Mock ǀ tristan production in Koproduktion mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste

Kontakt

Katharina Reso
Büro des Oberbürgermeisters
Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 110

+49 (0) 3521 467209

+49 (0) 3521 467281

E-Mail

Kontakt

Gerda Kegler
Büro des Oberbürgermeisters
Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 110

+49 (0) 3521 467202

+49 (0) 3521 467281

E-Mail

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail

Meißner Amtsblatt

Amtsblatt 10/2016