1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Pressearchiv

Dienstag, 20. Juli 2021

Meißner Feuerwehr hilft im Hochwassergebiet - Fünf Kameraden auf dem Weg nach Ahrweiler

feuerwehrfahrzeuge
Mit einem kleinen Fuhrpark aus einem Katastrophenschutzfahrzeug mit einem Logistikanhänger Wassergefahren und einem Mannschaftsfahrzeug haben sich heute fünf Feuerwehrleute aus Meißen auf den Weg zum Nürburgring gemacht. Wo sonst die Rennautos ihr Runden drehen, ist jetzt ein Einsatzzentrum für den besonders vom Hochwasser betroffenen rheinland-pfälzischen Kreis Ahrweiler eingerichtet worden.

Oberbürgermeister Olaf Raschke verabschiedete die Einsatzkräfte gemeinsam mit Gemeindewehrleiter Frank Fischer: „Während der Hochwasserkatastrophen 2002 und 2013 haben wir selbst so viel Unterstützung aus dem gesamten Bundesgebiet erhalten, dass es für uns nun ebenfalls selbstverständlich ist, den Betroffen wo es nur möglich ist zu helfen.“

 

Am Nürburgring werden die Helfer dann für den weiteren Einsatz eingeteilt. Zunächst bis Freitag sind die Meißner Feuerwehrleute im Rheinland, dann entscheidet sich, ob der Einsatz mit neuen Kameraden fortgesetzt wird.

Kontakt

Anne Dziallas
Leiterin Büro des Oberbürgermeisters

Markt 1, 01662 Meißen
1. Etage, Zi. 107

+49 (0) 3521 467207

+49 (0) 3521 467281

E-Mail